Objektname

Tangaktsina (Regenbogen-Katsina)

Künstler

Unbekannt

Entstehungsort

Hopi

Datierung

erworben 2016

Provenienz

Sammlung Antonio und Christin Ferretti

NONAM Inv. Nr.

2018-FE-00158

Material

Cottonwood (Wurzelholz der amerikanischen Pappel), [mineralische] Farben, Stoff [Leder?]

Maße

31,2 x 14 x 13,5cm

Zeremonien

Unbekannt

Beschreibung

Diese Darstellung des Regenbogen-Katsina ist sehr bunt und hat viele kleine einzelne Details, die zum geschnitzten Körper hinzugefügt wurden. Auf dem zylinderförmigen Kopf sind auf dem türkisfarbenen Grund die Augen mit schwarzen Strichen dargestellt, unter denen auf beiden Seiten in Blau, Rot und Gelb Wolkensymbole gemalt sind. Der Mund ist röhrenförmig gestaltet. Er ist außen und innen rot, wobei aber der Ring an der Vorderseite der Röhre türkisfarben ist. An beiden Seiten des Kopfes stehen rote Ohren ab. Der obere Abschluss des Gesichts bildet ein rotes Dreieck, das spitz in Richtung Nase zuläuft. Vor der Stirn ist ein roter Schirm, in den ein Dreiecks-Zickzackmuster geschnitzt ist und von dessen Rand kleine schwarz-weiße Dreiecke herabhängen. Auf der gelben Oberseite des Kopfes ist eine bunte Kopfbedeckung aufgesetzt, die den Regenbogen symbolisiert. Dieser ist außen rot, in der Mitte gelb und innen türkis, zwischen den drei Farben ist jeweils eine schwarze Linie mit weißen Punkten.

Eine grüne Halskrause verbindet den Kopf mit den Schultern und verdeckt den Hals. Der Oberkörper ist rot mit einer gelben Markierung auf der linken sowie einer türkisfarbenen auf der rechten Schulter. Aus dieser Markierung geht eine Linie in der jeweiligen Farbe am Oberarm entlang und schließt in ein Band am Unterarm (türkis auf der linken, gelb auf der rechten Seite). An beiden Handgelenken ist ein silbernes Band mit türkisfarbenen (gemalten) Perlen. In der linken Hand hält die Figur eine grüne Feder(?) und in der rechten Hand eine türkisfarbene Rassel(?). Von der rechten Schulter geht quer über den Oberkörper eine rote Schärpe, die in den Gürtel gesteckt ist. Dieser ist rot-grün gemustert und hängt auf der rechten Seite bis zum Knöchel herab. Der Kilt ist von der Grundfarbe her gelb und hat einen schwarzen unteren Rand, aus dem in Höhe des linken Oberschenkels zwei kleine vertikale Linien nach oben ragen und auf Höhe des rechten Oberschenkels in Dreiecksmuster zu dem Gürtel verläuft. Über dem rechten Oberschenkel ist auf dem Kilt ein Muster aus vertikalen gelb-roten Streifen. Darüber sind ein schwarzes und ein rotes Dreieck, die von einer gestuften weißen Linie getrennt werden, und darüber sind drei horizontale Linien (grün-schwarz-grün). Die Puppe hat ein gelbes (linkes) und ein türkisfarbenes (rechtes) Bein und trägt braune Stiefel.

Wissenschaftliche Einordnung

Wie auch bei der anderen Darstellung des Regenbogen-Katsina (2018-FE-00008) kann man keine verallgemeinernden Aussagen bezüglich des Aussehens treffen, da dieser Katsina selten in Veröffentlichungen auftaucht und die Darstellung bzw. wichtige Elemente und Merkmale variieren. Secakuku spricht diesem Katsina eine Botschafter-Funktion für die Regengottheit zu. Darauf verweisen auch die Wolkensymbole auf den Wangen dieser Figur. Auch wenn diese Figur selten in Veröffentlichungen auftaucht, ist über sie bekannt, dass sie in Zeremonien alleine innerhalb gemischter Katsinam-Gruppen tanzt.

Verwendete Literatur

Secakuku 1995

Name der/s Bearbeiter*in

Flóra Sebö

Stand der Bearbeitung

24.06.2020

Wir benutzen Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.