Objektname

Tokotskatsina (Wildkatze [Wächter])

Künstler

Andrew Louie Sahmie Sr., Hopi-Tewa

Entstehungsort

Polacca, First Mesa

Datierung

Etwa 1995

Provenienz

Sammlung Antonio und Christin Ferretti

NONAM Inv. Nr.

2018-FE-00129

Material

Cottonwood (Wurzelholz der Pappel), Farben

Maße

30 x 14 x 14 x 14cm

Zeremonien

Gemischte Tänze, Soyohim(?)

Beschreibung

Diese tihu nimmt durch ihre dargestellte Körperhaltung eine dynamische Position ein, die den Moment einer Tanzsituation wiederzugeben scheint. Sie ergibt sich aus ihrer Schrittstellung, bei der die Figur auf ihrem rechten Fußballen steht, während der linke Fuß kurz vor dem Absetzen ist. Ihren rechten Arm hält sie schräg vor ihrem Kopf und im 90 Grad Winkel gebeugt. Die plastisch ausgearbeitete Menschenhand hält eine braune Rassel. Der linke Arm ist angewinkelt und führt entgegengesetzt zum rechten Arm schräg nach hinten unten. Dabei umgreift die Hand einen schwarzen Bogen mit einer weißen Wellenlinie.

Der weiße Kopf ist schmal, nach oben abgerundet und trägt als Schmuck zwei Federn (?), die auf der rechten Seite befestigt sind. Kugelförmige große Knopfaugen sind auf einem braunen, horizontalen Streifen auf dem Kopf platziert. Seitlich stehen flache Ohren in einem Rotton ab. In der Mitte unter den Augen findet sich eine flache, jedoch dreidimensionale halbrunde Schnauze in Braun. Die oberen und unteren Zähne sind als kleine weiße Dreiecke dargestellt, sodass die Ähnlichkeit zu einer Wildkatze mit ihren spitzen Reißzähnen entsteht. Direkt unter der Mundpartie beginnt die braune Halskrause, die trotz ihrer Dicke die Schultern frei lässt. Am Hals hängt eine türkisfarbene Gliederkette mit einem großen, kreisförmigen Anhänger, der bis in die Mitte der Brust reicht.

Das Erscheinungsbild des Körpers wird von dem melierten Rosèton dominiert, mit dem das Inkarnat angegeben ist. Die Figur ist nur mit einem weißen Lendenschurz bekleidet, der durch einen hellblauen Gürtel getragen wird, während über ihrem Gesäß bis zu den Knöcheln reichend ein Fellschwanz hängt. An den Füßen trägt sie ockerfarbene Mokassins, deren Schaft je bis zu den Waden reicht. Um die Arme und Beine befinden sich knapp über den Gelenken je zwei aufgemalte schmale Streifen in Schwarz. Aus diesen führt vertikal je ein breiter Streifen in Schwarz Richtung Hände und Füße. Des Weiteren sind in den Kniebeugen sowie um das rechte Handgelenk schwarze Stoffstreifen gebunden. Am linken Handgelenk hingegen trägt die tihu ein breites Armband in Grau und Braun mit ovalen Elementen, die durch ihre hellblaue Farbe und die aufgemalten Lichtreflexe an Türkissteine erinnern.

Wissenschaftliche Einordnung

Secakuku ordnet den Tokotskatsina ausschließlich gemischten Tänzen während Angk’wa zu, wo er für Regen und für die Vermehrung von Wildkatzen betet, damit die Hopi viele Felle bekommen können, von denen der Tokotskatsina auch eines als Schal trägt.

Wright ordnet ihn dagegen gemischten Tänzen im späten Frühling und Soyohim zu. Er zählt ihn auch zu den Wächterkatsinam (Tuwalakum). Seiner Schilderung nach erscheinen mehrere Tokotskatsina immer dann, wenn in einem Dorf Arbeit ansteht, die überwacht werden muss. Dazu passend soll er nach Wrights Angaben eigentlich ein Seil und eine Gerte halten. Doch die Abbildung bei Wright zeigt stattdessen – wie auch diese tihu aus der Ferretti-Sammlung – einen Bogen und eine Rassel, was eher auf eine Darstellung als Tänzer hinzuweisen scheint.

Üblicherweise befinden sich Abrücke von Katzenpfoten auf seine Wangen (vgl. FE-2018-00178).

Der Schnitzer Andrew Louie Sahmie, Sr. (geb. 1952) ist Hopi-Tewa und gehört dem Corn Clan an. Er begann im Alter von 28 Jahren mit dem Schnitzen seiner Figuren. Er hat bereits mehrere Preise gewonnen und beschäftigt sich daneben auch mit der Töpferei.

Verwendete Literatur

Colton 1959, Secakuku 1995, Wright 1973

Adobe Gallery, Elektr. Ressource: https://www.adobegallery.com/artist/Andrew_Sahmie_b_1952139547291, abgerufen am 26.06.2020

Name der/s Bearbeiter*in

Kim Rathnau

Stand der Bearbeitung

20.08.20

Wir benutzen Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.